Currently set to Index
Currently set to Follow

Kaufkriterien von eCommerce-Software: Darauf solltest du achten

Wenn es um eCommerce-Software geht, gibt es viele verschiedene Dinge, die du beachten musst. Schließlich handelt es sich um die Software, die für die Verwaltung deines Onlineshops und seiner Abläufe verantwortlich sein wird. Deshalb ist es wichtig, dass du dich für die richtige Software für dein Unternehmen entscheidest. Hier sind einige der wichtigsten Kaufkriterien.

Was ist eCommerce-Software eigentlich?

eCommerce-Software bietet Unternehmen eine Online-Plattform für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen. Die Software enthält einen Warenkorb und ein Zahlungsgateway, über das die Kunden auf der Website einkaufen können. Außerdem enthält die eCommerce-Software in der Regel ein Content-Management-System, mit dem die Unternehmen die Inhalte ihrer Website erstellen und verwalten können. Die Software kann auch Funktionen wie Produktkataloge, Auftragsverwaltung, Versand- und Steuerberechnung und Kundenkonten enthalten. eCommerce-Software bietet Unternehmen eine bequeme Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen.

Übrigens: Wenn du noch mehr über eCommerce möchtest, findest du hier weitere Themen.

Welche Kriterien sind bei der Wahl der passenden eCommerce-Plattform wichtig?

SaaS

Ein SaaS-Modell für eCommerce-Software ist aus mehreren Gründen ein wichtiges Kaufkriterium. Erstens sind die Gesamtbetriebskosten (TCO) im Vergleich zu einer On-Premises-Software niedriger. Das liegt daran, dass keine Investitionen in Hardware, Installation oder Wartung notwendig sind. Zweitens bietet das SaaS-Modell mehr Flexibilität und Skalierbarkeit. Das bedeutet, dass Unternehmen ihren Betrieb je nach Bedarf einfach vergrößern oder verkleinern können, ohne große Vorabinvestitionen tätigen zu müssen. Und schließlich bietet das SaaS-Modell eine höhere Sicherheit und Betriebszeit im Vergleich zu lokaler Software. Das liegt daran, dass sich die Software in der Cloud befindet, was einen besseren Schutz vor Datenverlust und Ausfallzeiten bietet. Daher ist das SaaS-Modell eine wichtige Überlegung für jedes Unternehmen, das eine eCommerce-Software kaufen möchte.

Skalierbarkeit

Bei der Auswahl von eCommerce-Software sollte die Skalierbarkeit ein wichtiges Kaufkriterium sein. Skalierbarkeit ist die Fähigkeit eines Systems, eine höhere Belastung durch zusätzliche Ressourcen zu bewältigen. Ein eCommerce-System muss skalierbar sein, um das Wachstum der Anzahl der Produkte, der Kunden und des Bestellvolumens zu bewältigen. Wenn ein System nicht problemlos skaliert werden kann, wird es irgendwann zu einem Engpass und behindert das Wachstum des Unternehmens. Bei der Bewertung der Skalierbarkeit von eCommerce-Software sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen. Der erste ist die vertikale Skalierbarkeit, d.h. die Fähigkeit, einen einzelnen Server durch Hinzufügen weiterer Ressourcen zu skalieren. Der zweite Aspekt ist die horizontale Skalierbarkeit, d.h. die Fähigkeit, durch Hinzufügen weiterer Server zu skalieren. Vertikale Skalierbarkeit ist in der Regel einfacher und kostengünstiger als horizontale Skalierbarkeit, aber sie hat auch ihre Grenzen. Die horizontale Skalierbarkeit kann theoretisch unendlich skaliert werden, wird aber zunehmend komplexer und teurer, wenn die Anzahl der Server steigt. Um eine fundierte Entscheidung zu treffen, sollten sich Unternehmen über ihre Wachstumsprognosen im Klaren sein und die Skalierbarkeit der eCommerce-Software entsprechend bewerten.

Integrationen

Bei der Auswahl einer eCommerce-Plattform sollte die Fähigkeit zur Integration mit anderen Softwareanwendungen eines der wichtigsten Kaufkriterien sein. Eine Plattform, die sich nahtlos in bestehende Buchhaltungs-, CRM- und Lagerverwaltungssysteme integrieren lässt, kann dazu beitragen, die Effizienz und Produktivität zu steigern. Darüber hinaus kann eine integrierte eCommerce-Plattform eine Fülle von Daten liefern, die für fundierte Geschäftsentscheidungen genutzt werden können. Durch die Wahl einer Plattform mit robusten Integrationen können Unternehmen ihre Geschäfte zukunftssicher machen und der Konkurrenz voraus sein.

Kundensupport

Während viele eCommerce-Plattformen ähnliche Funktionen bieten, kann der Kundenservice sehr unterschiedlich sein. Einige Plattformen bieten zum Beispiel einen 24/7-Kundenservice, während andere nur während der Geschäftszeiten erreichbar sind. Bei der Auswahl einer eCommerce-Plattform ist es wichtig, auf den Kundenservice zu achten. Denn wenn ein Problem auftritt, musst du mit jemandem in Kontakt treten können, der dir bei der Lösung des Problems helfen kann. Darüber hinaus ist es wichtig, die Qualität des Kundendienstes zu berücksichtigen. Bei einer Plattform mit höflichen und sachkundigen Kundendienstmitarbeitern ist es wahrscheinlicher, dass Probleme rechtzeitig und effizient gelöst werden. Deshalb solltest du bei der Auswahl einer eCommerce-Plattform unbedingt auf den Kundenservice achten, denn er kann einen großen Einfluss auf dein Geschäft haben.

Anpassbarkeit

Bei der Auswahl von eCommerce-Software ist es wichtig, die mögliche Anpassbarkeit der Software zu berücksichtigen. Die Anpassungsfähigkeit bezieht sich auf die Fähigkeit der Software, an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst zu werden. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum dies ein wichtiges Kaufkriterium ist. Erstens kann die Anpassungsfähigkeit dazu beitragen, die Benutzerfreundlichkeit der Software zu verbessern. Indem die Software auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten wird, können Unternehmen sicherstellen, dass die Mitarbeiter die Software effektiver nutzen können. Zweitens kann die Anpassung die Funktionalität der Software verbessern. Durch das Hinzufügen oder Entfernen von Funktionen können Unternehmen sicherstellen, dass die Software besser auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Schließlich kann die Anpassung auch die Skalierbarkeit der Software verbessern. Indem sie das Hinzufügen oder Entfernen von Funktionen erleichtern, können Unternehmen sicherstellen, dass die Software mit ihrem Unternehmen mitwachsen kann. Aus diesen Gründen ist es wichtig, bei der Auswahl von E-Commerce-Software auf die Anpassungsfähigkeit zu achten.

Internationalisierung

In einer globalisierten Wirtschaft müssen Unternehmen in der Lage sein, Kunden in mehreren Ländern zu erreichen. Dies erfordert eine eCommerce-Software, die Transaktionen in verschiedenen Währungen und Sprachen abwickeln kann. Die Internationalisierung ist daher ein wichtiges Kaufkriterium für eCommerce-Software. Außerdem müssen die Unternehmen in der Lage sein, die verschiedenen Vorschriften in den einzelnen Ländern einzuhalten. Zum Beispiel können die Datenschutzgesetze von Land zu Land unterschiedlich sein. Durch die Wahl einer Software, die für den internationalen Einsatz konzipiert ist, können Unternehmen den kostspieligen Prozess der Anpassung ihrer Lösungen für jeden einzelnen Markt vermeiden. Letztendlich ist die Internationalisierung ein entscheidender Faktor bei der Auswahl von eCommerce-Software.

Fazit

Bei der Wahl einer eCommerce-Plattform ist es wichtig, eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen. Das sind vor allem:

  • SaaS-Modell
  • Skalierbarkeit
  • Anpassbarkeit
  • Integrationen
  • Kundensupport
  • Internationalisierung

Max Benz

Max ist der Mitgründer und CEO von suitApp.

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen
    Wir verwenden Google Analytics, um das Verhalten unserer Webseitenbesucher zu tracken. Wenn du nicht weiter getrackt werden willst, klicke hier