Currently set to Index
Currently set to Follow

Expertenwissen effizient nutzen: So gelingt es

Eine gute Geschäftsidee ist Gold wert, vorausgesetzt, man hat die nötige Kapazität, um sie effizient umzusetzen. Doch daran fehlt es oft, denn vor allem Start-ups und Kleinunternehmer sind meistens noch nicht mit dem nötigen Kapital ausgestattet, um sich kompetente Mitarbeiter leisten zu können, die für eine perfekte Umsetzung der Geschäftsidee sorgen. Darum kaufen sich clevere Unternehmen das notwendige Fachwissen just in time, anstatt ihre finanziellen Ressourcen in langfristige Personalkosten zu binden.

Spezialkräfte auf Zeit

In nahezu allen Branchen gibt es Phasen, in denen einzelne Organisationsbereiche besonders stark ausgelastet sind. Sie wechseln sich ab mit Phasen, in denen der Betrieb eher ruhig verläuft. Da gutes Personal teuer ist, steht hier ein Unternehmer vor dem Dilemma, die hohe Investition in die Gehälter der betroffenen Mitarbeiter auch in Flaute-Zeiten zu tragen, um die Qualität ihrer Arbeitsleistung beizubehalten, auch wenn am Ende das Betriebsergebnis darunter leidet. Wesentlich rentabler ist hier die Alternative, das Fachpersonal in Spitzenzeiten durch Unterstützung von außen zu verstärken.

Bei vielen Dienstleistungen, die nicht zum Kerngebiet des Unternehmens gehören, ist es sinnvoll, sie outzusourcen. Dafür haben sich im Internet mittlerweile zahlreiche Vermittlungsbörsen etabliert. Sie führen Auftraggeber und Auftragnehmer mit einem Klick zusammen. Fiverr ist so eine Plattform, auf der man Spezialisten aus den Bereichen Mediengestaltung, digitales Marketing, IT- und Business-Management findet. Diese Spezialisten bieten Unternehmen die Möglichkeit, professionelle Lösungen ohne größeren Zeitverlust zu realisieren. Da sie zeitlich auf die Dauer eines Projekts begrenzt und nicht sozialversicherungspflichtig sind, schonen sie das Budget und erhöhen deutlich die Effizienz des Projekts.
Bei Fragen, für die man nicht unbedingt die Unterstützung durch einen externen Dienstleister braucht, bieten viele Plattformen hilfreiche Guides an, mit denen man kleinere Aufgaben auch mal selbst lösen kann.

Clevere Lösungen mit der passenden App

Oft ist der Aufwand, für ein spezielles Aufgabengebiet einen externen Dienstleister zu beauftragen, nicht angebracht. Denn manche Geschäftsprozesse erfordern individuelle Funktionalitäten, die von außenstehenden Dienstleistern nicht oder nur unvollständig erfüllt werden können. Vor allem in IT-basierten Ressorts wie Finanzmanagement, Kundendienst, Vertrieb und Business Development haben sich hier spezialisierte Softwaretools einen guten Namen gemacht. Nur, wer hat den Überblick, um aus dem riesigen Angebot von Business Apps genau das richtige Tool für das eigene Unternehmen zu finden?

Die passende Software für einen hochspeziellen Geschäftsbereich zu finden, ist nicht leicht. Die Unterschiede beginnen bereits bei der Unternehmensform, für die das Tool gesucht wird. Ein Kleinunternehmer ohne Mitarbeiter, ein schnell wachsendes Start-up oder ein etablierter mittelständischer Betrieb stellen sehr unterschiedliche Anforderungen an ihre jeweilige Business-Software. Diesen Überblick hat nur, wer sich darauf spezialisiert hat, alle Apps, die sich auf dem Markt befinden, auf ihre Einsatzfähigkeit hin zu checken. Die Vergleichsplattform suitApp findet die passende Software für Ihr Business.
Bei Bedarf kümmern sich die Macher von suitApp auch um den Workflow und optimieren die Prozesse, um sie so effizient wie möglich zu machen.
Effizientere Arbeitsabläufe schaffen

Noch bevor man sich nach einem externen Dienstleister umsieht, ist es immer eine gute Idee, sich die Arbeitsprozesse im Unternehmen erst einmal näher anzusehen. Eine gründliche Analyse wie in diesem Praxistipp führt meistens schon zu messbar schlankeren Abläufen und damit zu mehr Effizienz.


Max Benz

Max ist der Mitgründer und CEO von suitApp.

Kommentare

mood_bad
  • Keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen
    Wir verwenden Google Analytics, um das Verhalten unserer Webseitenbesucher zu tracken. Wenn du nicht weiter getrackt werden willst, klicke hier